„High-Tech“ LeG in der AZ

Am vergangenen Donnerstag konnten Schüler des Lessing Gymnasium Uelzens Informatik wieder hautnah erleben. Im Rahmen des Codeweek-Awards gelang es dem Informatiklehrer Mirek Hancl mit seinem Projekt „Making mit Minecraft“ Schüler für Informatik zu begeistern. Als einer der 15 Sieger aus Niedersachsen organisierte er deshalb einen Informatik-Tag der besonderen Art. Die Geoinformatikstudenten der Universität Münster präsentieren ihr Projekt, die „SenseBox„, und zeigen Bastlern und Programmierern was diese alles können. Besonders interessant für kleinere Informatik-Begeisterte waren eine digitale Sandkiste, in der mit einer Kinect die Höhensignatur des Sandes gescannt wird und mit einem Beamer anschließend Höhenlinien und fließendes Wasser auf diesen projiziert werden, sowie Hancls Projekt, in dem Kinder spielerisch die Welt der Informatik kennen lernen.

img_20160915_111443-2Auch wir waren mit unserem Drucker und einer Kinect vor Ort und konnten viele für die neue Technik begeistern. Demonstriert wurde das Scannen von Menschen mithilfe einer Software für die Kinect und der Druck der von uns zuvor gescannten Lessingbüste. Besonders die kleinen ABS-Pokemon, die aus dem Ultimaker 2 stammen, kamen bei den kleineren sehr gut an.

Auch die Allgemeine Zeitung war vertreten und hat zu diesem Event einen Artikel veröffentlicht.